Dauer: 01.09.2018
Buchungsanfrage

Alle zwei Jahre verwandeln sich die Gassen der historischen Altstadt von Nieheim in die längste Käsetheke Deutschlands.

Ob würziger Bergkäse aus Österreich, milder Mozzarella aus Italien oder aromatisch gereifter Brie aus Frankreich; für die Besucher ist das Markttreiben vor allem Gelegenheit Käse in unterschiedlicher Zubereitung, Konsistenz und Geschmacksrichtung zu probieren.

Rund 60 Käseproduzenten aus Deutschland und dem europäischen Ausland, darunter viele Betriebe aus ökologischen Landbau, stellen ihre Spezialitäten vor.

Für die dazu korrespondierenden Weine sorgen elf Winzer aus den beliebten deutschen Anbaugebieten.

Ei  künstlerisches Rahmenprogramm macht aus dem Heilklimatischen Kurort eine große Freilichtbühne.

Abf.: 08:00 Uhr Werne, 08:15 Uhr Bergkamen, 08:30 Uhr Kamen, 09:00 Uhr Bönen